#GemeinsamStarkDankEhrenamt Geschäftsbericht 2018
5 / 6

Geschäftsbericht 2018

72 ehrenamtliche Vertreter hat die Vollversammlung der IHK Darmstadt.
7 ehrenamtliche Mitglieder bilden das Präsidium der IHK Darmstadt.
Etwa 200 Unternehmens­vertreter sind in Fachausschüssen der IHK Darmstadt ehrenamtlich aktiv.
Rund 2.000 Experten aus Unternehmen sind bei uns als Prüfer ehrenamtlich im Einsatz.

#Gemeinsam­Stark­Dank­Ehrenamt

Ohne Ehrenamt geht bei der IHK nichts. Sei es in den zwölf Fach­aus­schüssen, bei Prüfungen oder in der Voll­ver­samm­lung. Menschen, die sich für die regionale Wirt­schaft engagieren – und das in ihrer Frei­zeit – sind unverzichtbar. Bei der IHK Darms­tadt Rhein Main Neckar sind es über 2.000. Ob als Unternehmer oder Angestellter – die Möglich­kei­ten, etwas zu bewegen sind viel­fäl­tig. Das beweisen die Menschen, die wir hier vorstellen. Mit ihrem Engagement sind sie mehr als vorbildlich darin, Fachk­räfte­potenzial zu er­schließen, die Region zu ver­netz­en, den Stand­ort voran­zu­bring­en und nicht zuletzt Part­ner und Problemlöser zu sein.

Zahlen und Fakten

Bezirk IHK Darmstadt

  • 1 Darmstadt
  • 2 Groß-Gerau
  • 3 Darmstadt-Dieburg
  • 4 Bergstraße
  • 5 Odenwald

Darmstadt

Fläche: 2577,28 Quadratkilometer
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft 2018: insgesamt : 7.801,89 Millionen Euro, je Einwohner 7.143 Euro

Groß-Gerau

Fläche: 453,04 Quadratkilometer
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft 2018: insgesamt 1.923,7 Millionen Euro, je Einwohner 7.083 Euro

Darmstadt-Dieburg

Fläche: 658,65 Quadratkilometer
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft 2018: insgesamt 2.152,9 Millionen Euro, je Einwohner 7.263 Euro

Bergstraße:

Fläche: 719,52 Quadratkilometer
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft 2018: insgesamt 1.925,3 Millionen Euro, je Einwohner 7.169 Euro

Odenwald

Fläche: 623,98 Quadratkilometer
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft 2018: insgesamt 631,0 Millionen Euro, je Einwohner 6.548 Euro

Bezirk IHK Darmstadt Gesamt:

Fläche: 2577,28 Quadratkilometer
Einzelhandelsrelevante Kaufkraft 2018: 7.403,5 Millionen Euro
Je Einwohner: 6.733,2 Euro

?

Die Zahl der Ausbildungsverträge ist von 3.518 im Jahr 2017 auf 3.556 im Jahr 2018 gestiegen – ein Plus von 1,08 Prozent! Damit konnte nach 2017 zum zweiten Mal in Folge ein hohes Niveau an Ausbildungsvertragsabschlüssen verzeichnet werden. Das ist umso erfreulicher, da die Zahl der Schulabgänger in Hessen weiterhin rückläufig ist.

Beratungen zu
Umwelt- und Innovationsthemen

4 5 0

?

Die Anzahl der Existenzgründungsberatungen ist 2018 im Vergleich zum Vorjahr etwa gleich geblieben. Das Gründerzentrum HUB31 hat dazu beigetragen, dass vermehrt Konzepte im Bereich Industrie 4.0 Thema der Existenzgründungsberatung waren. Die Zahl der Finanzierungs­beratungen hat zugenommen. Hier erleichtern die einfacheren Förderprogramme Gründern den Zugang zu Kapital.

?

Der Außenhandel in Südhessen hat 2018 trotz des drohenden Brexits und weltweiter Handelskonflikte wieder leicht angezogen. Die IHK Darmstadt stellte im abgelaufenen Jahr 35.989 Außenhandelsdokumente (2017: 35.505) aus und verbuchte damit einen neuen Rekordwert. Verglichen mit dem Vorjahr ist das ein Plus von 1,3 Prozent.

Finanzen

Aktiva 31.12.2018
in Euro
31.12.2017
in Euro
A. Anlagevermögen 23.687.937,26 23.574.423,85
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 113.716,00 219.875,45
1. Entgeltlich erworbene Lizenzen 113.716,00 202.793,00
2. Geleistete Anzahlungen 0,00 17.082,45
II. Sachanlagen 11.704.894,56 12.016.840,56
1. Grundstücke und Bauten 10.430.396,00 10.592.654,00
2. Technische Anlagen und Maschinen 73.121,00 96.224,00
3. Andere Anlagen, Betriebs- und Geschäftsausstattung 1.201.377,56 1.327.962,56
4. Geleistete Anzahlungen und Anlagen im Bau 0,00 0,00
III. Finanzanlagen 11.869.326,70 11.337.707,84
1. Anteile an verbundenen Unternehmen 25.000,00 25.000,00
2. Beteiligungen 97.351,46 97.351,46
3. Ausleihungen an Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht 41.393,90 41.393,90
4. Wertpapiere des Anlagevermögens 11.305.581,34 11.173.962,48
5. Sonstige Ausleihungen und Rückdeckungsansprüche 400.000,00 0,00
B. Umlaufvermögen 14.348.197,16 15.678.659,11
I. Vorräte 452.676,57 455.078,15
1. Hilfs- und Betriebsstoffe 29.494,03 34.628,37
2. Unfertige Leistungen 423.182,54 420.449,78
3. Geleistete Anzahlungen 0,00 0,00
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 2.836.918,81 2.331.606,96
1. Forderungen aus Beiträgen, Gebühren, Entgelten und sonstigen Lieferungen 2.133.144,03 2.098.301,29
2. Forderungen gegen verbundene Unternehmen 247.634,53 204.234,42
3. Forderungen gegen Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht 400.280,00 0,00
a) davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr 400.280,00 0,00
4. Sonstige Vermögensgegenstände 55.860,25 29.071,25
III. Wertpapiere 0,00 0,00
1. Sonstige Wertpapiere 0,00 0,00
IV. Kassenbestand und Guthaben bei Kreditinstituten 11.058.601,78 12.891.974,00
C. Rechnungs­abgrenzungsposten 49.945,19 37.199,86
38.086.079,61 39.290.282,82
Passiva 31.12.2018
in Euro
31.12.2017
in Euro
A. Eigenkapital 25.615.075,29 28.112.507,93
I. Nettoposition 5.000.000,00 5.000.000,00
II. Finanzierungsrücklage 5.854.740,01 6.072.635,01
III. Ausgleichsrücklage 5.000.000,00 5.000.000,00
IV. Andere Rücklagen 9.760.335,28 11.145.182,78
V. Ergebnis *) 0,00 894.690,14
B. Sonderposten 283.656,99 316.686,99
Sonderposten für Investitionszuschüsse zum Anlagevermögen 283.656,99 316.686,99
C. Rückstellungen 10.041.520,18 8.689.921,67
1. Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen 8.612.160,52 7.150.126,39
2. Steuerrückstellungen 413,00 180.000,00
3. Sonstige Rückstellungen 1.428.946,66 1.359.795,28
D. Verbindlichkeiten 1.291.453,79 1.250.536,39
1. Erhaltene Anzahlungen auf Bestellungen 0,00 0,00
2. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 656.151,53 692.584,89
3. Verbindlichkeiten gegenüber verbundenen Unternehmen 223.854,78 138.933,43
4. Verbindlichkeiten gegenüber Unternehmen, mit denen ein Beteiligungsverhältnis besteht 3.801,17 0,00
5. Sonstige Verbindlichkeiten 407.646,31 419.018,07
E. Rechnungsabgrenzungsposten 854.373,36 920.629,84
38.086.079,61 39.290.282,82
GuV 2018 2018
in Euro
2017
in Euro
1. Erträge aus IHK-Beiträgen 11.930.278,15 13.202.177,47
2. Erträge aus Gebühren 2.613.230,87 2.530.013,13
3. Erträge aus Entgelten 2.829.696,10 2.653.281,78
4. Erhöhung oder Verminderung des Bestandes an fertigen und unfertigen Leistungen 2.732,76 -2.820,55
5. Andere aktivierte Eigenleistungen 0,00 0,00
6. Sonstige betriebliche Erträge 858.497,16 1.106.891,66
- davon: Erträge aus Erstattungen 553.259,01 636.299,21
- davon: Erträge aus öffentlichen Zuwendungen 12.652,83 33.331,15
- davon: Erträge aus Abführung an gesonderte Wirtschaftspläne 0,00 0,00
Betriebserträge 18.234.435,04 19.489.543,49
7. Materialaufwand -2.432.873,86 -2.438.920,98
a) Aufwendungen für Roh-, Hilfs- u. Betriebsstoffe und für bezogene Waren -420.830,75 -433.089,11
b) Aufwendungen für bezogene Leistungen -2.012.043,11 -2.005.831,87
8. Personalaufwand -9.530.137,03 -9.016.833,40
a) Gehälter -7.594.538,98 -7.308.968,57
b) Soziale Abgaben und Aufwendungen für Altersversorgung und Unterstützung -1.935.598,05 -1.707.864,83
9. Abschreibungen -585.013,66 -587.019,74
a) Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegestände des Anlagevermögens und Sachanlagen -585.013,66 -587.019,74
b) Abschreibungen auf Vermögensgegenstände des Umlaufvermögens, soweit diese die in der IHK üblichen Abschreibungen überschreiten 0,00 0,00
10. Sonstige betriebliche Aufwendungen -6.310.899,97 -5.956.356,65
Betriebsaufwand -18.858.924,52 -17.999.130,77
Betriebsergebnis -624.489,48 1.490.412,72
11. Erträge aus Beteiligungen 0,00 0,00
12. Erträge aus anderen Wertpapieren und Ausleihungen des Finanzanlagevermögens 137.790,54 286.623,83
13. Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge 5.356,48 12.714,84
- davon: Erträge aus Abzinsung 0,00 0,00
14. Abschreibungen auf Finanzanlagen und auf Wertpapiere des Umlaufvermögens -6.171,68 -127.811,81
15. Zinsen und ähnliche Aufwendungen -1.971.515,68 -1.344.321,07
- davon: Aufwendungen aus Aufzinsung -847.507,64 -660.866,56
- davon: Saldo Deckungsvermögen -1.124.008,04 -683.454,27
Finanzergebnis -1.834.540,34 -1.172.794,21
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit -2.459.029,82 317.618,51
16. Außerordentliche Erträge 0,00 0,00
17. Außerordentliche Aufwendungen 0,00 0,00
Außerordentliches Ergebnis 0,00 0,00
18. Steuern vom Einkommen und vom Ertrag -16.046,24 -107.100,00
19. Sonstige Steuern -22.356,58 -82.912,93
20. Jahresergebnis (+ Jahresüberschuss / - Jahresfehlbetrag) -2.497.432,64 127.605,58
21. Ergebnisvortrag aus dem Vorjahr (+ Überschuss / - Fehlbetrag) 894.690,14 0,00
Einstellung in die Nettoposition 0,00 0,00
22. Entnahmen aus Rücklagen 2.213.684,16 1.397.911,93
a) aus der Finanzierungsrücklage 247.439,07 253.604,37
b) aus der Ausgleichsrücklage 0,00 500.200,00
c) aus anderen Rücklagen 1.966.245,09 644.107,56
23. Einstellungen in Rücklagen -610.941,66 -630.827,37
a) in die Finanzierungsrücklage -29.544,07 -67.827,37
b) in die Ausgleichsrücklage 0,00 0,00
c) in andere Rücklagen -581.397,59 -563.000,00
24. Ergebnis (+ Bilanzüberschuss / - Bilanzfehlbetrag) 0,00 894.690,14
Finanzrechnung 2017 2018
in Euro
2017
in Euro
1. Jahresergebnis vor außerordentlichem Posten -2.497.432,64 127.605,58
2a. +/- Abschreibungen (+)/Zuschreibungen (-) auf Gegenstände des Anlagevermögens 589.376,78 612.761,76
2b. - Erträge aus der Auflösung von Sonderposten -33.030,00 -33.032,00
3. +/- Zunahme (+)/Abnahme (-) der Rückstellungen / RAP 1.351.974,57 1.307.299,92
4. +/- Sonstige zahlungsunwirksame Aufwendungen (+)/Erträge (-) -79.379,87 -423.375,49
5. +/- Verlust (+)/Gewinn (-) aus dem Abgang von Gegenständen des Anlagevermögens 6.698,00 -124,00
6. +/- Abnahme (+)/Zunahme (-) der Vorräte, der Forderungen aus IHK-Beiträgen, Gebühren, Entgelte und sonstigen Lieferungen und Leistungen sowie anderer Aktiva, die nicht der Investitions- oder Finanzierungstätigkeit zuzuordnen sind. -485.827,82 -25.521,69
7. +/- Zunahme (+)/Abnahme (-) der Verbindlichkeiten aus IHK-Beiträgen, Gebühren, Entgelte und sonstigen Lieferungen und Leistungen sowie anderer Passiva, die nicht der Investitions- oder Finanzierungstätigkeit zuzuordnen sind 40.917,40 -168.928,77
8. +/- Ein- (+) und Auszahlungen (-) aus außerordentlichen Posten 0,00 0,00
9. = Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit -1.106.703,58 1.396.686,31
10. Einzahlungen aus Abgängen von Gegenständen des Sachanlagevermögen 0,00 300,00
11. - Auszahlungen für Investitionen in das Sachanlagevermögen -163.634,34 -140.459,11
12. + Einzahlungen aus Abgängen von Gegenständen des immateriellen Anlagevermögens 0,00 0,00
13. - Auszahlungen für Investitionen des immateriellen Anlagevermögens -27.052,32 -133.874,73
14. + Einzahlungen aus Abgängen von Gegenständen des Finanzanlagevermögens 0,00 0,00
15. - Auszahlungen für Investitionen in das Finanzanlagevermögen -535.981,98 -209.554,04
16. = Cashflow aus der Investitionstätigkeit -726.668,64 -483.587,88
17. a) Einzahlungen aus der Aufnahme von (Finanz-) Krediten 0,00 0,00
17. b) Einzahlungen aus Investitionszuschüssen 0,00 0,00
18. - Auszahlungen aus der Tilgung von (Finanz-) Krediten 0,00 0,00
19. = Cashflow aus der Finanzierungstätigkeit 0,00 0,00
20. Zahlungswirksame Veränderung des Finanzmittelbestandes (Summe der Zeilen 9, 16 und 19) -1.833.372,22 913.097,43
21. + Finanzmittelbestand am Anfang der Periode 12.891.974,00 11.978.876,57
22. = Finanzmittelbestand am Ende der Periode 11.058.601,78 12.891.974,00